Das böse WordPress Monster (Folge 38)

Hi, wie steht es um Dich und WordPress?

Hast Du auch das Gefühl irgendwo auf der Strecke geblieben zu sein, oder fühlst Du dich wohl und aufgehoben in Deinem WordPress Universum oder stellst Du Dir auch die Frage wer oder was ist eigentlich die WordPress Community und wer oder was verändert WordPress eigentlich. Es gibt WordPress-Nutzer wie Carole Olinger, die sich wohl und aufgehoben fühlen oder Nutzer wie Simon Kraft, der mit Herzblut bei der Sache ist und es gibt Nutzer die Ihrem Frust öffentlich Luft verschaffen.

In Folge 38 des WP-Sofa sprechen wir über dieses Thema und haben uns zur Orientierung 3 Artikel als Dis­kus­si­ons­grund­la­ge herangezogen. An dieser Stell, will auch gesagt sein, wir haben den Autor der Folgenden Artikel nicht im Vorfeld kontaktiert!

  1. Warum WordPress mich aktuell so gar nicht mehr begeistern kann
  2. Plugin-Abonnements in der Kritik – WordPress war mal kostenlos – Teil 1
  3. Plugins zum Entfernen unnötiger Funktionen – WordPress so wie ich es will Teil 2

Plugin Picks

Carole Olinger – Plugin – Beaver Builder
Bekannt aus Folge 7 – ein Page-Builder der wirklich funktioniert.
Link: https://www.wpbeaverbuilder.com/

Simon Kraft – Plugin – Cachify
Optimiert die Performance der Website – Das Caching-Plugin für WordPress speichert Websitesn in statischer Form zwischen und reduziert dadurch die Ladezeiten um ein Vielfaches. Den Cache verwaltet Cachify wahlweise in der Datenbank, auf der Festplatte oder im Alternative PHP Cache. Ideal für die Schonung der DB und des Webservers. Kostenfrei.
Link: http://pluginkollektiv.github.io/cachify/


Sprecher in Folge 38

  • Carole Olinger – Fühlt sich Wohl
  • Simon Kraft – Der Kräftige
  • Sven Wagener – Ein weiterer Sven
  • René Reimann – Nuschelkopp


Download

6 thoughts on “Das böse WordPress Monster (Folge 38)

  1. Für die Geschichtsstunde: WordCamp Köln 2011 war das letzte in DE ohne Zusammenarbeit mit der WordPress Foundation. Danach kamen die beiden „WP Camps“ in Berlin, und dann ging es 2014 mit dem WordCamp Hamburg weiter – diesmal mit der WPF.

    Zum Thema:

    Die WordPress-Community ist halt nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen – das sollte nich unerwähnt bleiben! Es gibt jede Menge arrogante Leute mit weltfremden Ideen in dieser Community, die WordPress ständig mit neuen Sachen kaputt machen. Viele von denen sitzen in entscheidenden Posten und missbrauchen ihre Macht, um Entscheidungen über die Köpfe derer hinweg zu treffen, die keine Zeit haben, unentgeltlich zu arbeiten. Wann hört das mal auf?!

    Dass Plugins Geld kosten, ist ja an sich kein Problem, aber ich finde es schon skandalös, wenn es mein Geld sein soll und nicht das der Entwickler, die das Plugin schreiben. Nicht Entwicklerinnen – ich kenne keine Plugins von Frauen und finde das Geschlecht auch egal. Plugins sollen laufen, nicht mit politischen Ideologien nerven.

    1. Nach einstündiger Analyse, mit CSI Bildoptimierungstools komme ich zu der Erkenntnis: Körperhaltung spricht dafür aber eindeutig ist es nicht. Kannst du dem Analyseteam mehr Bildmaterial bereitstellen?

  2. Gerade erst per Zufall den Podcast hier entdeckt und gleich mal pauschal beleidigt, weil ihr nicht zumindest mal kurz bei mir angefragt habt, ob ich an der Diskussion teilnehmen möchte. Ist doch immer doof, wenn über einen geredet wird und man sich nicht äußern kann 😉

    Schaffe es zurzeit leider nicht ihn mir jetzt einfach mal spontan anzuhören, da er ja doch ein ganzes Stündchen geht. Ich leg ihn mal in meine Lesezeichen und wie ich mich kennen vergesse ich ihn da bis Weihnachten. wenn nicht, werde ich mich zumindest nochmal in den Kommentaren zu dem Thema äußern. Denn vermutlich nehmt ihr auch kein Blatt vor den Mund und dann will ich zumindest was dazu sagen 🙂 Wenn doch, schreiben wir Weihnachten wieder.

    Ansonsten. Ja, ich bin gerne Kontrovers. Ja, die Artikel sollten so knallen. Ja, ich habe da meine Meinung und die fliegt auch nicht wie ein Fähnchen im Wind umher, nur weil ein anderer mir seine sagt. Das wären so zwei drei Punkte, die ich beim durchskippen filtern konnte.

    Und jetzt gebe ich mich wieder meinen Tränen hin, weil ich am Podcast nicht teilnehmen durfte, um euch dort alle Altklug zu belehren und asozial anzuschreien 😛 Nein, alles gut, aber fragt doch nächstemal ganz kurz bei mir nach. Ich schreibe zwar wie ein Hooligan, aber bin eigentlich ganz zahm und jetzt zutiefst verletzt, dass ich nicht mitmachen durfte. Aber bin ja selbst Schuld. Mit dem bösen Kind will halt einfach nie jemand spielen 🙁

    1. Hi David,

      ja klasse dass Du Dich meldest! 🙂 Ganz ehrlich, wie im Podcast gesagt hatten wir auch drüber nachgedacht, dann ist das aber irgendwann untergegangen, was uns ja auch dann mal mitten im Podcast aufgefallen ist… Sorry dafür! Das würden wir aber gerne bei Gelegenheit dann mal nachholen, wenn es wieder um die Community geht oder um einfach nochmal darauf einzugehen.

      Ich bin ja persönlich auch ein Freund davon, ein Thema zu überziehen, damit es wahrgenommen und darüber geredet wird, von daher alles gut! 🙂

      Viele Grüße,

      Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin