News: WordPress 5.3 Beta, Rest-API & Datentypen, Matt im Gespräch uvm.

Wichtel im Morgentau,

WP Sofa – WordPress News #28 – KW 41/19 Wenn die Tage kürzer und die Melancholie größer, dann wird es Zeit an wärmere Gefilde zu denken. Das WordCamp US und damit auch einer neuen WordPress Version – 5.3 steht bevor. Doch bis dahin haben wir allerdings noch ein paar Episoden vor uns.

 


WordPress 5.3 beta 2 & Gutenberg 6.6 veröffentlicht

Die Nächste Beta von WordPress 5.3 wurde veröffentlicht. Dieses mal mit ein paar Bugfixes und der neuesten Gutenberg Version 6.6. Alles in allem gibt es in sowohl in WordPress als auch im neuen Gutenberg vorwiegend patches für eine stabile kommende Version WordPress 5.3. An dieser Stelle sind natürlich wieder alle aufgerufen mitzuhelfen und eventuelle Fehler zu melden.

Link:


WP 5.3 bringt neue Methode – wp_rel_ugc()

Nachdem Google im September einen neuen Wert zur Auszeichnung von “ User Generated Content“ eingeführt hat. Wird WordPress ab Version 5.3 eine neue Funktion „wp_rel_ugc()“ einführen mit den Links mit einem rel-Attribute versehen werden können die folgende Werte enthalten „nofollow ugc“.

Achtung: Themes und Plugins die „wp_rel_callback()“ verwenden müssen prüfen ob gesetzte „nofollow“ link nach wie vor korrekt funktionieren, da dieser Default-Wert entfernt wurde.

Link:


REST API unterstützt array & object als Datentype ab WordPress 5.3

Ab WordPress 5.3 wird die „register_meta“ Funktion (einschließlich „register_post_meta“) den Datentype ‚object‘ und ‚array‘ unterstützen.
Jetzt kann bereits beim registrieren von Metadaten bestimmt werden wie diese von der Rest-API weiter verarbeitet werden sollen.


BuddyPress 5.0 veröffentlicht

Wer schon mal eine Community-Plattform mit WordPress erstellen wollte, der kam um BuddyPress wohl eher nicht vorbei. Das WordPress Plugin wird seit Jahren von der WordPress Community gepflegt und weiterentwickelt. Neu erschienen ist jetzt Version 5.0. Die größten Neuerungen in dieser Version sind unter anderem die neue Rest API, eine neue Invitations API sowie die Einführung von Gutenberg Blöcken und Site Health Informationen.

Link:


Chrome wird unsichere Inhalte bei HTTPS blockieren

Das Chrome-Team hat angekündigt in Zukunft unsichere Anfragen auf HTTPS Seiten zu blockieren. Aktuell wird das als Mixed-Content bekannte Verhalten noch toleriert. Die Timeline im Link erklärt wann welches Verhalten sich in Chrome dazu ändert

Link:


Das Pluginverzeichnis von WordPress.org erlaubt nun PHP 7.2 Code

Seit dem 03.10 erlaubt das Pluginverzeichnis von WordPress.org nun auch Plugin-Quellcode der PHP 7.2 Funktionen benutzt. Vorher hat dies zu einer Fehlermeldung beim Hochladen von Quellcode in das Verzeichnis geführt.

Link:


Matt Mullenweg vs. David Heinemeier Hansson

Der Schöpfer von Ruby on Rails (David Heinemeier Hansson) hat mit dem CoFounder von WordPress Matt Mullenweg über den WordPress Marktanteil und die Macht in Open Source Community geredet. Dort wurden auch Themen angesprochen die schon länger in der WordPress Community besprochen aber nicht beantwortet wurden.

Link:

zum Gespräch


Wer macht mit beim WordPress Fork?

Diese Frage hatte Rachel Cherry auf Twitter gestellt. Dabei haben sich einige Menschen aus der Community bereiterklärt bei einem Fork von WordPress mitzuarbeiten der laut den beteiligen Menschen governance Probleme angeht die das Projekt aktuell scheinbar ignoriert. Auch ClassicPress hat sich an dem Gespräch beteiligt um darauf hinzuweisen das Rachel gern bei ihnen gesehen ist.


Termine:

Die Termine nennen wir euch in der Sendung. Ansonsten findet ihr deutschsprachige Meetups auf wpmeetups.de oder in eurem WordPress Dashboard. Alle weltweiten WordCamps findet ihr auf wordcamp.org.

Contributer dieser Folge

  • Robert Windisch
  • Sven Wagener
  • René Reimann


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.