WP Sofa – WordPress News #04 – KW 15/19

Werbung im WordPress Adminbereich, Pipdig Backdoor und Gutenberg updates

In der WordPress Woche 15/2019 spielen sich dramatische Ereignisse ab. Zum einen erfährt Automattic starke Kritik für Werbung in Woocommerce und Jetpack zum anderen, mussten wir erfahren das der Theme Produzent Pipdig Backdoors in seine Software einbaut. Etwas gutes gibt die Woche dann doch noch her, die Gutenberg Implementierung für Widgets schreitet voran.

 


Jetpack wirbt in Pluginsuche

Das Plugin Jetpack blendet, seit Version 7.1 in der WordPress Pluginsuche eigene Zusatzplugins innerhalb der Suchergebnisse ein. Das ganze geschieht nicht wie gewohnt durch Actionhooks oder Filter für die Suche, sondern durch einen Javascript Hack. Kritikpunkt ist nicht nur, dass mitten in den WordPress Suchergebnissen Werbung für nicht WordPress.org Plugins gemacht wird, sondern auch dass dies vor Automattics Bestrebungen nicht erlaubt gewesen wäre.
Link:


WooCommerce wirbt im Admin für Extension Store Produkte

Automattic scheint nun um aggressives Marketing bemüht zu sein und das nicht nur im Hauseigenen Jetpack Plugin, sondern nun auch im WooCommerce Shopsystem. Künftig sollen in den Produktseiten im Adminbereich Plugin-Vorschläge für kostenpflichtige WooCommerce Plugins zu sehen sein. Automattic wird vorgeworfen seine Vormachtstellung auszunutzen und so den eigenen Markt gegen Drittanbieter, die nicht bei WooCommerce gelistet sind weiter auszubauen.
Link:


Das Pipdig Drama

Die Überschrift alleine reicht nicht, um zusammenzufassen, was alles bei dem Themehersteller Pipdig falsch gelaufen ist. Pipdig wird unter anderem vorgeworfen einen Kill-Switch zu in seine Software eingebaut zu haben, um unliebsame Seiten von außen löschen zu können. Außerdem sollen Konkurrenten mit DDOS angriffen über die Seiten der Nutzer attackiert worden sein.
Link:


Gutenberg Team veröffentlicht Vorschlag für Widget Umsetzung

Das Team um den Gutenberg Editor hat einen sog. RFC für die Umsetzung von Widgets mit Gutenberg veröffentlicht. Unter anderem soll es nach der Umstellung weiterhin möglich sein, auf das alte User Interface umzustellen und alte Widgets sollen weiterhin kompatibel sein. Der jetzige Vorschlag steht zunächst zur Diskussion.
Link:


Termine:

Die Termine nennen wir euch in der Sendung. Ansonsten findet ihr deutschsprachige Meetups auf wpmeetups.de oder in eurem WordPress Dashboard. Alle weltweiten WordCamps findet ihr auf wordcamp.org.

Links:

 

Sprecher in dieser Folge

  • Robert Windisch – Tanzmaus
  • Sven Wagener – DJ Uwe
  • René Reimann – Ghostwriter


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.